Über uns in der Presse

August 2019 | Kämpfen für einen großen Traum |  Mehrmalige Goldgewinnerin, die sehbehinderte Judoka Ramona Brussig in Plattling operiert | Paralympics in Tokio als Ziel

 

Hinter sich hat die 42-Jährige zu diesem Zeitpunkt eine vor allem organisatorisch schwierige Doppeloperation. „Mir wurde die Hüfte und das Knie in einem Aufwasch

operiert“, erzählt die sehbehinderte Judoka, die in Leipzig aufgewachsen ist und nun in Schwerin lebt. „Dr. Stefan Fickert hat vor zehn Jahren in Mannheim

schon einmal meine Hüfte operiert und ich wollte unbedingt, dass er es nochmal macht“, erklärt

Ramona Brussig. Um das Knie, das bei einem Wettkampf in Baku kaputt ging, kümmerte sich

dann Dr. Thore Zantop – beides im für die Sportlerin eigentlich fernen Plattling. „Aber ich nehme

diese weiten Wege auf mich, wenn ich weiß, dass ich in guten Händen bin.“

 

(Text/Foto: Deggendorfer Zeitung)

Lesen Sie mehr im Artikel zum Herunterladen. 

ramona brussig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 186.1 KB

Juli 2019 | 24-jähriger russischer Mittelfeld-Spieler bei FC Rustavi in der 1. Russischen Liga unter Vertrag, OP durch PD. Dr. T. Zantop

Juli 2019 | Fussball-Spieler von Waldhof Mannheim

22 jähriger Verteidiger, operiert durch PD. Dr. T. Santo

Juli 2019 | Daniel Döringer, Fussball-Spieler der Stuttgarter Kickers, 28-jähriger Innenverteidiger, operiert durch PD. Dr. T. Santo

Juli 2019 | Russische Sportgymnastin Kudrjawzew 
von Dr. Thore Zantop operiert

 

Die Russin Jana Kudrjawzewa ist mehrfache Welt- und

Europameisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik.

Probleme mit den Knien zwangen die heute 21-Jährige im Jahr 2016 ihre Profikarriere zu beenden. Vergangene

Woche war der ehemalige Sportstar in Plattling. In der Klinik am Isar Park ließ sie sich das Knie vom Spezialisten Dr. Thore Zantop operieren.

 

(Text: Plattlinger Zeitung, Foto: Privat)

Lesen Sie mehr im Artikel zum Herunterladen. 

jana_kudrjawzewa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 520.4 KB

Mai 2019 | Russische Profi-Handballerin und Olympiasiegerin Maja Petrowa von Dr. Thore Zantop am Kreuzband operiert

 

Maja Petrowa lacht, obwohl sie nach einer Operation am vorderen Kreuzband einige Tage in einem Krankenbett

in der Klinik am Isar Park verbringen muss. Die 36-jährige Handballprofispielerin aus Russland freut sich über den erfolgreichen Finaleinzug ihres Vereins GK Rostow am Don, auch wenn sie im Viertelfinale der Champions League nach sieben Minuten vom Feld getragen werden musste. „Ich wusste sofort, dass es

eine schwere Verletzung ist“, erzählt sie im Gespräch mit der PZ. 

 

(Text und Foto: Plattlinger Zeitung)

Lesen Sie mehr im Artikel zum Herunterladen.

 

klinik_isar_park_petrowa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.7 KB

März 2018 | Nigrischer Taekwondo-Kämpfer Issoufou Alfaga am Meniskus operiert

 

Abdoul Razak Issoufou Alfaga stammt aus dem Niger. Er ist der einzige, der je eine Silbermedaille bei Olympischen Spielen für seine Nation geholt hat. Normalerweise trainiert der 24-Jährige seine technischen

Fertigkeiten im Taekwondo Competence Center in

Friedrichshafen. Doch nun hat der Kampfsportler ein paar Tage in Plattling verbracht – unfreiwillig.

Der Afrikaner zog sich bei einem internationalen Wettkampf im Dezember vergangenen Jahres eine schwere Meniskusverletzung zu. Dank Empfehlung

seines Trainers kam er nach Plattling. Spezialist Prof. Dr.

med. Michael J. Strobel nahm den notwendigen Eingriff am Mittwoch vor, bereits heute soll der Taekwondo-Kämpfer die Klinik am Isar Park wieder verlassen.

(Text und Foto: Plattlinger Zeitung)

 

Lesen Sie mehr im Artikel zum Herunterladen.

 

plattlinger_zeitung_mrz_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.3 KB

Januar 2018 | Nach seinem Kreuzbandriss wurde RB Leipzig-Profi und Nationalspieler Marcel Halstenberg in Plattling erfolgreich operiert

 

Eigentlich war Marcel Halstenberg (26) auf dem besten Weg, einen der begehrten deutschen Kaderplätze für die Fußball-WM in Russland einzuheimsen. Als Ersatz für Jonas Hector hatte Jogi Löw den Profi von RB Leipzig beim Länderspiel gegen England im legendären Wembley-Stadion eingesetzt und Halstenberg machte seine Sache mehr als ordentlich. Doch dann der Schock vor gut einer Woche: Beim Training reißt sich der 26-Jährige das Kreuzband. Am Dienstag wurde er nun bereits operiert – und zwar von Kniespezialist Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn in der Fachklinik im Plattlinger Isar Park.

(Text und Foto: Plattlinger Zeitung)

 

Lesen Sie mehr im Artikel zum Herunterladen.

deggendorfer_zeitung_februar_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 930.4 KB

Juli 2017 | Dr. Thore Zantop: Der Arzt, dem die Sportstars vertrauen | Der Sportmediziner, der u. a. im Isar Park Plattling operiert, ist absoluter Spezialist, wenn es um Knieverletzungen geht

 

Viele Telefonate führt Privatdozent Dr. Thore Zantop, bevor er den ersten Schnitt mit dem Skalpell setzt, den Kniebereich seines Patienten öffnet. Er spricht medizinische Aspekte, Risiken und Erfolgsaussichten an. Und es geht in den Gesprächen auch um Geld, viel Geld. Denn Zantop operiert Profisportler, wie Elkin Soto, kolumbianischer Fußball-Nationalspieler, bis 2016 bei Mainz 05 unter Vertrag.

 

Dr. Thore Zantop gilt als Spezialist für Operationen am Kniegelenk. Über 400 Kreuzbandoperationen nimmt er jährlich vor, seine Patienten kommen teilweise aus allen Regionen Deutschlands oder sogar aus Russland. Als Autor mehrerer medizinischer Bücher hat er ein besonderes Lehrbuch verfasst: „Arthroskopische Kniechirurgie“. Mit seinem Kollegen Prof. Dr. Strobel hat er ein Werk veröffentlicht mit 2600 Seiten, über 5000 Bildern von Knieoperationen und einem Gesamtgewicht von 11,4 Kilogramm. Er spricht von einem „Standardwerk“ für Mediziner-Kollegen. „Und zum Krafttraining kann man es ebenfalls benutzen“, lacht Zantop über die hohe Seitenzahl, die durch die detaillierten Darstellungen der Operationsschritte entstanden ist.

Seine Zulassung hat Zantop im Sporthopaedicum in Straubing, einmal wöchentlich operiert er in der Klinik im Isar Park in Plattling. (Text und Foto: Plattlinger Zeitung)

Lesen Sie mehr im Artikel zum Herunterladen.

plattlinger_zeitung_juli2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.3 KB

Juni 2017 | Marco Reus: Knie-OP im Isar Park Plattling soll Dortmund-Star fit machen für die WM

 

Dortmund/Plattling. Seinen ersten großen Titel musste Dortmunds Superstar Marco

Reus (28) teuer bezahlen: Beim 2:1-Sieg der Borussia im DFB-Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt erlitt der Angreifer einen Kreuzband-Teilriss. Operiert wurde der Nationalspieler nun von Prof. Dr. Michael Strobel in der Klinik am Isar Park in Plattling. „Der Kontakt ist über den Dortmunder Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun zustande gekommen“, informiert Arthur Frank, Geschäftsführer der Klinik, der über Marco Reus nur Gutes berichten kann. „Er ist total nett, ein Sportler durch und durch und sehr diszipliniert“, so Frank. Reus, der am Mittwoch operiert wurde, befindet sich inzwischen auf Reha. „Die Operation ist gut verlaufen und ich bin schon auf dem Wege der Besserung“, schreibt der Torjäger auf seiner Facebook-Seite und gibt sich schon wieder kämpferisch: „Ich werde alles tun, um bald wieder auf dem Platz zu stehen. Ich bin immer stark zurückgekommen und das wird auch dieses Mal so sein.“ Ziel sei, „im neuen Jahr topfit zu sein, um in der entscheidenden Phase wieder voll eingreifen zu können“. Im Optimalfall kann er in der Bundesliga-Rückrunde wieder auf Torejagd gehen – und sich so für die WM 2018 in Russland empfehlen. (Text: Plattlinger Zeitung, Foto: www.facebook.com/MarcoReus11)

plattlinger_zeitung_130617.pdf
Adobe Acrobat Dokument 727.1 KB

April 2017 | Bundesliga-Handballerin Kaja Ziegenbein im Isar Park Plattling operiert

 

Im Dezember 2016 bekommt Bundesliga-Handballerin Kaja Ziegenbein im Training einen leichten Schubser von hinten, steigt dadurch auf den Fuß einer anderen Spielerin und verdreht ihr rechtes Bein. „Ich

wusste sofort, dass da wieder was nicht stimmt“, berichtet die 19-Jährige, die mit der Handballspielgemeinschaft Blomberg-Lippe (Nordrhein-Westfalen) in der 1. Bundesliga spielt. Am 20. Dezember wird Kaja Ziegenbein in ihrer Heimat am rechten Knie operiert. Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel steigen ihre Entzündungswerte, das Knie versteift sich. Spülungen und Drainagen helfen kaum. Nur zu 10 Grad kann Kaja Ziegenbein ihr Knie noch beugen.

 

Über Kontakte in der Handball-Szene wurden ihr der Isar Park in Plattling und Kniegelenk-Spezialist Dr. Thore Zantop empfohlen, der nun ihr Knie operierte, Verwachsungen und Vernarbungen löste. „Ich habe schon mehr Bewegung als vorher, das ist sehr positiv. Ich habe jetzt das gute Gefühl, einen richtigen Schritt gemacht zu haben“, sagt Kaja. (Foto: Plattlinger Zeitung)

plattlinger_zeitung_april2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 789.7 KB

August 2015 | DEL-Profi kuriert Kreuzbandriss aus – Christoph Gawlik im Isar Park Plattling operiert

 

Der Isar Park in Plattling wird von vielen Sportlern geschätzt. Nun wurde Christoph Gawlik, Eishockeyspieler in Diensten der Düsseldorfer EG, mehrfacher Deutscher Meister und aus Deggendorf stammend, erfolgreich in Plattling behandelt.

 

Gawlik hat sich beim ersten Vorbereitungsspiel der Saison in Olten Anfang August einen Kreuzbandriss zugezogen und wurde jetzt in der Klinik an Isar Park von Dr. Eichhorn operiert. „In erster Linie war es das vordere Kreuzband, das gerissen war. Aber der Doktor hat auch noch das Außenband und den Meniskus repariert“, berichtet Gawlik vom Krankenbett, der sich nun von den Folgen des Eingriffes erholen muss. (Foto: Deggendorfer Zeitung)

dz_310815.pdf
Adobe Acrobat Dokument 386.6 KB

06. Mai 2015 | Mainzer Fußballstar Elkin Soto erfolgreich operiert

 

Der Mittelfeldspieler des Fußballbundesligisten Mainz 05 wurde nach seiner äußerst schweren Knieverletzung, erlitten im Bundesligaheimspiel gegen den Hamburger SV, gestern in der Klinik am Isar Park in Plattling von Prof. Dr. Michael Strobel und PD Dr. Thore Zantop am Knie operiert.

 

In einem 2-stündigen Eingriff konnten sämtliche gerissene Strukturen des Kniegelenkes anatomisch refixiert werden. Dabei wurde die Popliteussehne, die hintere äußere Kapsel, das Außenband, die Bizepssehne, der Tractus iliotibialis und der Außenmeniskus rekonstruiert. Das teilgerissene hintere Kreuzband wird zunächst konservativ behandelt.

 

In Abhängigkeit des Heilungsverlaufes wird in acht bis zwölf Wochen das weitere operative Vorgehen entschieden. Zumindest die Rekonstruktion des vorderen Kreuzband ist vorgesehen.

 

Prof. Strobel und PD Zantop sind sich einig, dass es sich um eine seltene und extrem schwere Knieverletzung handelt. Trotz der Schwere dieser Verletzung und aufgrund der optimalen Erstversorgung des Ärzteteams von Mainz 05 ist der Eingriff sehr gut verlaufen.

(Foto: Elkin Soto / esoto16 / Instagram)

18. Dezember 2014 | Hoffenheim-Profi Niklas Süle nach Kreuzbandriss von Dr. Eichhorn operiert

 

Am Freitagabend sprintete Niklas Süle noch über den Rasen der Rhein-Neckar-Arena in Hoffenheim. Doch bei einem Laufduell mit Haris Seferovic knickt sein Bein weg. Die Diagnose: Kreuzbandriss. Am Dienstag operierte ihn der Straubinger Kniespezialist Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn – im Beisein des Hoffenheimer Mannschaftsarztes Dr. Henning Ott – in der Klinik am Isar Park in Plattling.

 

Und wie kam Süle in die Klinik am Isar Park? „Unser Mannschaftsarzt Dr. Henning Ott und die Physios haben mir Dr. Eichhorn als Spezialisten empfohlen. Bisher hatte ich keine großen Verletzungen. Also habe ich auf den Rat vertraut.“

(Foto: Ch. Häusler)

048_DGF_ZTG_00_181214.pdf
Adobe Acrobat Dokument 659.1 KB

22. September 2014 | Dreifacher Turn-Europameister und Doppel-Silbermedaillengewinner von London Marcel Nguyen nach Kreuzband- und Meniskusriss von Prof. Michael Strobel operiert

 

Nach einem Trainingssturz im Trainingslager der Deutschen Turn-Nationalmannschaft in Kienbaum zog sich der 27jährige Stuttgarter Marcel Nguyen einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie, einen Einriss des Meniskus und einen leichten Knorpelschaden zu. Umso bitterer ist die Verletzung, da sich Marcel in ansteigender Form befand. „Ich habe mich super gefühlt, war echt gut drauf. Da wäre bei der WM absolut etwas möglich gewesen“, betont der Turner des MTV Stuttgart.

Am vergangenen Mittwoch wurde Marcel bei Prof. Michael Strobel in der Klinik am Isar Park in Plattling operiert. Die anschließende Rehabilitation wird er in München bei Cyrus Salehi, dem Physiotherapeuten des Deutschen Turnerbundes und seiner Praxis Consports absolvieren. (Foto: www.marcel-nguyen.de, mitte)

03. September 2014 | Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Nuri Sahin ist in der Klinik am Isar Park in Plattling am Knie operiert worden

 

Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn entfernte während des Eingriffs entzündetes Gewebe aus Sahins linkem Kniegelenk. Borussia Dortmunds Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun geht von einer ca. zweimonatigen Rehabilitations-Zeit des türkischen Nationalspielers aus. (Foto: www.bvb.de)

Juni 2014 | BVB II-Spieler Marian Sarr von Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn operiert

 

Eigentlich wollte BVB II-Innenverteidiger Marian Sarr sich im Juni mit der U19 des DFB für die Europameisterschaft in Ungarn qualifizieren. Eigentlich. Denn schon vor der ersten Partie gegen Litauen (2:0) verdrehte sich der 19-Jährige das Knie und musste vorzeitig zurück in die Heimat reisen.

 

Eine genaue Untersuchung Anfang Juni brachte die bittere Erkenntnis: Sarr hat sich eine Meniskusverletzung zugezogen, wurde bereits operiert und fällt vorerst aus. Operiert wurde das Nachwuchstalent, im IsarPark Plattling von Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn.

Juni 2014 | Nach erfolgreicher OP im Isar Park: Bartusiak darf auf WM-Teilnahme hoffen

 

DIP verkündete letzten Donnerstag die Nachricht, dass sich die Nationalspielerin Saskia Bartusiak trotz ihrer schweren Knieverletzung Hoffnung auf die Teilnahme an der WM-Endrunde im kommenden Jahr in Kanada machen darf. Die 31-jährige Abwehrspielerin vom siebenmaligen deutschen Meister 1. FFC Frankfurt, welche die Verletzung am vergangen Sonntag in einem Punktspiel gegen den Vizemeister Turbine Potsdam erlitt, wurde erfolgreich am Kreuzband operiert und soll in zehn Monaten wieder auf dem Platz stehen. Der rund 40-minütige Eingriff wurde von Prof. Michael Strobel in der „Klinik am Isar Park“ in Plattling durchgeführt. Angaben des Arztes zu Folge ist die Operation "sehr gut" verlaufen. Zudem wurde festgestellt, dass Knorpel, Menisken und weitere Bänder im betroffenen linken Knie unversehrt geblieben sind. Jetzt muss sie allerdings erst einmal sehr langsam machen. Kniebelastungen sind absolut tabu. Bartusiak soll noch ein bis zwei Tage in der niederbayerischen Klinik bleiben und das Knie zunächst für sechs Wochen nicht belasten. Im Anschluss findet die erste Nachuntersuchung statt, nach der über den weiteren Therapieverlauf entschieden wird, so Strobel.

15. Juni 2013 | Olympia-Teilnehmerin Nadine Jarosch in der Klinik am Isar Park operiert

 

Nadine Jarosch, 18-jährige Turnerin aus Westfalen, ist am vergangenen Donnerstag in der Klinik am Isar Park von Prof. Dr. Michael J. Strobel operiert worden und wird bereits heute wieder entlassen. Jarosch hatte sich kürzlich beim Training das vordere Kreuzband gerissen und am Meniskus am linken Knie verletzt. Jarosch wurde schon Deutsche Jugendmeisterin in mehreren Disziplinen, nahm an der Weltmeisterschaft in Tokio teil und turnte im vergangenen Jahr bei den Olympischen Spielen in London.

 

Lesen Sie den kompletten Artikel im PDF.

klinik_am_isar_park_150613.pdf
Adobe Acrobat Dokument 300.1 KB

Mai 2013 | Von der Weser an die Isar: Werder Bremens Fußballprofi Predrag Stevanovic wurde in der Klinik am Isar Park in Plattling behandelt

 

Wie fast jeden Tag trainierte Predrag Stevanovic, Spieler des SV Werder Bremen, am 14. Mai, als er sich plötzlich das linke Außenband anriss. In der vergangenen Woche kam der 22-jährige Serbe nach Plattling in den „Isar Park“. Dort operierte ihn Dr. Thore Zantop. Am Samstag wurde er bereits wieder entlassen. Nun trägt er eine Schiene. „Es wird noch einige Monate dauern, bis ich wieder spielen darf“, schätzte Stevanovic im Exklusivinterview mit dem Plattlinger Anzeiger.

 

Lesen Sie den kompletten Artikel im PDF.

klinik_am_isar_park_270513.pdf
Adobe Acrobat Dokument 617.3 KB

April 2013 | Wattenscheider Kugelstoßerin Denise Hinrichs wurde in der Klinik am Isar Park am Knie operiert | Profisportlerin begab sich in die Hände von Professor Dr. Strobel und Arthur Frank

 

Wieder einmal wurde eine bekannte Persönlichkeit des Sports in der Klinik am Isar Park behandelt. Die Kugelstoßerin Denise Hinrichs vom TV Wattenscheid 01 ist am Knie operiert worden und befand sich von Mittwoch bis Sonntag in der neuen, im Februar 2013 eröffneten, Klinik von Physiotherapeut Arthur Frank. 

 

Schon im Januar wurde Hinrichs von Professor Dr. Michael J. Strobel im Sporthopaedicum Straubing eingehend untersucht und operiert. Vergangene Woche wurde ihr in der Klinik am Isar Park von dem renommierten Professor ein neues Kreuzband eingesetzt.

 

Lesen Sie den kompletten Artikel im PDF.

denise_hinrichs_klinik_isar_park_150413.
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

März 2013 | Eishockey-Nationalkeeper in der Klinik am Isar Park operiert

 

Erneut ein prominenter Gast in der Klinik am Isar Park: Eishockey-Nationaltorhüter Dimitij Kotschnew (31) von den Hamburg Freezers wurde im Isar Park am Kreuzband operiert. Der Eingriff wurde von Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn vorgenommen. Gleich nach dem Aufwachen begann Florian Strauß (Bild), Mitinhaber und Geschäftsführer des Therapiezentrums Frank im Isar Park, mit der Anschlussbehandlung: Lymphdrainagen und Krankengymnastik.

 

Lesen Sie den kompletten Artikel im PDF.

klinik_am_isar_park_140313.pdf
Adobe Acrobat Dokument 838.4 KB

Februar 2013 | Russische Sportelite lässt sich in Plattling behandeln | Erstliga-Kapitän Dmitriy Belorukov unterzieht sich in Klinik am Isar Park einer Meniskusoperation

 

Ganz unvermittelt musste sich die neu eröffnete Klinik am Isar Park ihrer ersten Bewährungsprobe stellen. Nun hat die Einrichtung erst vor wenigen Tagen begonnen, Patienten aufzunehmen und schon kündigte sich der russische Spitzenfußballer Dmitriy Belorukov an. Vorgestern wurde er am Miniskus operiert, bereits gestern konnte er wieder entlassen werden. Geschäftsführer Artur Frank ist froh, dass die Operation ohne Probleme verlaufen ist. „Wenn man so etwas übersteht, dann ist man in Zukunft für so ziemlich alles gewappnet“.

 

Lesen Sie den kompletten Artikel im PDF.

klinik_am_isar_park_160213.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.3 KB

Klinik am Isar Park

Dr.-Kiefl-Straße 12

94447 Plattling

 

Telefon 09931/895 7170

Fax 09931/895 7171

 

E-Mail

info@klinik-am-isar-park.de